Chia-Müsli-Riegel

Würmer bei Kindern
13. November 2016
Despacho
13. Dezember 2016
Zeige alle Beiträge

Chia-Müsli-Riegel

Müsli-Riegel – vegan – glutenfrei – zuckerfrei! Ist es gerade nur „in“ oder ist wirklich etwas wahres dran an den Aussagen, dass Gluten und Zucker dem Körper schaden und ist vegan zu leben die bessere Lebensform?

Das sind Fragen, die mir im täglichen Praxisalltag begegnen. Ich kann mir natürlich kein Urteil darüber erlauben, ob vegan oder vegetarisch die besseren Lebensformen sind. Für mich gibt es da auch kein richtig oder falsch. Ich finde wichtig, dass jeder Mensch die Signale seines Körpers wahrnimmt und bewusst darauf achtet wie bestimmte Lebensmittel auf den Körper und den Stoffwechsel wirken.

Was ich aus der Praxis heraus erfahrungsgemäß sagen kann ist, dass sehr viele Menschen an Unverträglichkeiten leiden, von denen sie bisher nichts wussten und dadurch gesundheitliche Einschränkungen unbewusst in Kauf genommen haben oder ihre Symptome nicht mit der Ernährung in Verbindung gebracht haben.

Sehr häufig sind es Unverträglichkeiten auf Gluten, Zucker, Milch, Sellerie, Butter, Karotte, Apfel, Zitrusfrüchte…

Mit Hilfe der radiästhetischen Testung lassen sich schnell Unverträglichkeiten oder auch Allergien austesten. Sollte das nicht ausreichen, gibt es noch die Möglichkeit über das Blut Immunglobuline IGG oder IGE bestimmen zu lassen. Das mache ich aber nur, wenn es unbedingt nötig ist, die Testung in meiner Praxis reicht meistens schon aus.

Doch nun möchte ich hier meine gesunden Chia-Müsli-Riegel als Rezept vorstellen und freue mich, wenn Ihr sie ausprobiert.

Ich arbeite mit dem Thermomix, aber es geht auch mit jeder anderen guten Küchenmaschine.

Ihr benötigt folgende Zutaten:

100 gr. Mandeln

100 gr. Haselnüsse

2 EL Chia-Samen

100 gr. Wasser

2 EL Ahornsirup

1/2 TL Zimt

60 gr. Honig

200 gr. glutenfreie Haferflocken

20 gr. Kokosraspeln

evtl. getrocknete Früchte (Rosinen, Feigen, Datteln)

Zubereitung:

  1.  Mandeln, Haselnüsse und evtl. getrocknete Früchte 5 sek./ Stufe 5 hacken. Umfüllen.
  2.  Chia-Samen 20 sek./Stufe 10 mahlen. Wasser, Ahornsirup und Zimt dazugeben und 1 Min./ Stufe 3 rühren.
  3. Honig, Haferflocken, Kokosraspeln, Früchte und Nüsse dazu geben und 1 Min./Teigstufe kneten.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig darauf verteilen und gut andrücken, damit die Masse sich verdichten kann. Der Teig sollte ca. 1 cm dick sein. Den Teig im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten bei 160 Grad goldgelb backen. Danach sofort in Riegel schneiden und abkühlen lassen. Je nach Größe können es 20 Stück werden. In einer Dose sind sie gut aufgehoben. Bei uns lohnt es sich nicht, da sie immer gleich alle gegessen werden.

Diese Müsli-Riegel sind ein gesunder Snack für zwischendurch und vor allem bei Kindern sehr beliebt! Sie eignen sich auch besonders gut um mit in die Schule zu nehmen.

Die Zutaten können natürlich jederzeit frei gewählt werden. Honig kann auch durch Agavendicksaft oder Ahornsirup ersetzt werden.

So, nun viel Spaß bei der Zubereitung und ich freue mich über Feedbacks von Euch!

Macht´s fein!

Sabine Thelen